26. Schlemmen am See in Böblingen

Wir freuen uns schon mächtig auf das schönste Fest unter freiem Himmel im hiesigen Landkreis: Vom 20. Juli bis zum 24. Juli wird der Untere See in Böblingen wieder zum Schauplatz von Schlemmen am See. Der Obere See ist durch das Rahmenprogramm ebenfalls in die Veranstaltung eingebunden, die jährlich etwa 50 000 bis 60 000 Besucher anlockt.

Wie wäre es mit einem Wildragout aus eigener Jagd? Mit einer gefüllten Kalbsbrust mit Butternudeln und Kartoffelsalat? Oder mit gegrillten Garnelenspießen auf sommerlicher Blattsalatvariation? Diese drei Köstlichkeiten sind nur ein Auszug aus der reichhaltigen Auswahl an Speisen, die bei Schlemmen am See in Böblingen serviert werden. Insgesamt 25 Gastronomen bestreiten dieses herausragende kulinarische Fest unter freiem Himmel.

Schlemmen am See ermöglicht den Besuchern an fünf Tagen, zahlreiche Köstlichkeiten zu genießen, sich aber auch direkt mit den Köchen und Betreibern der einzelnen Restaurants zu unterhalten, ihnen über die Schultern zu schauen, nach Tipps und Tricks bei der Zubereitung einzelner Gerichte zu fragen. Nirgends gibt es unter freiem Himmel eine so hohe Dichte an hervorragenden Küchen auf so kleinem Raum wie bei Schlemmen am See, das in diesem Jahr in Böblingen vom 20. bis zum 24. Juli veranstaltet wird.

Nicht nur der Gaumen, auch die Ohren werden bei Schlemmen am See verwöhnt. Auf drei Bühnen werden an allen fünf Tagen zahlreiche Musiker und Bands auftreten. Dazu gehören unter anderem die „Dicken Fische“ und Theresa Burnette oder die „Chicken Babes“. Verwöhnt werden aber auch die Augen beim großen Feuerwerk, das mittwochs am ersten Tag der Veranstaltung nach Einbruch der Dunkelheit gegen 22.45 Uhr gezündet wird. Zudem ist die Atmosphäre bei Schlemmen am See mit den beiden Seen, der Seetreppe, dem besonderen Lichtkonzept, den Pagodenzelten und dem Baumbestand einfach wunderbar. „Die besondere Beleuchtung des Platanendachs, der Bäume oder der Treppe sorge für eine tolle Stimmung“, sagt Nunzio Chiumenti, der gemeinsam mit Wolfgang Böckle und Axel Hornung für die Organisation von Schlemmen am See zuständig ist.

Im Rahmen von Schlemmen am See findet am Freitag, 22. Juli, ab 17 Uhr und am Samstag, 23. Juli, ab 15 Uhr ein großes Treffen Harley-Treffen statt. Nunzio Chiumenti rechnet mit einigen hundert Motorrädern, die entlang der Albabrücke und vor der Kongresshalle zu sehen sein werden. „Beim Harley-Meeting werden die schönste Harley und das älteste Motorrad prämiert“, erklärt Chiumenti. Darüber hinaus erhalten alle Biker einen Getränkegutschein, solange der Vorrat reicht.

Wie in den vergangenen Jahren ist auch heuer das Oldtimer-Festival ein Programmteil von Schlemmen am See. Am Samstag, 23. Juli, wird am Schlemmer-Stand des Restaurants Bootshaus ein Oldtimer-Stammtisch durchgeführt, am Sonntag, 24. Juli, beginnt um 9.30 Uhr mit dem Treffen bei Bockemühl Classic-Cars in der Motorworld die Schlemmer-Ausfahrt, die über eine Strecke von etwa 150 Kilometer führt. Gegen 17 Uhr wird mit der Ankunft der Oldtimer an der Albabrücke gerechnet, dort werden die Fahrzeuge einzeln präsentiert und vorgestellt. Anschließend werden sie neben der Wandelhalle, aber auch im Bereich des Oberen Sees hinter dem Bärenkino abgestellt.

„Wir wollen uns jedes Jahr verbessern, jedes Jahr etwas Neues bieten“, sagt Nunzio Chiumenti. Es sind auch die Details, auf die Chiumenti und seine Mitstreiter Wert legen. So sind die Notausgänge im Veranstaltungsplan noch genauer gekennzeichnet, auf dem Fest weisen große Banner darauf hin. „Für die Bühnen und die Musik geben wir in diesem Jahr wieder mehr Geld aus als im vergangenen Jahr“, sagt Chiumenti. Inhaltlich ist das Programmheft aufgewertet, neben zahlreichen Rezepten zum Nachkochen stehen auch „die zehn größten Küchenmythen“, die auf ihren Wahrheitsgehalt abgeklopft werden.

Freitags, samstags und sonntags wird von 12 Uhr bis 17 Uhr ein Mittagstisch angeboten.

Traditionell findet im Rahmen von Schlemmen am See am Sonntag, 24. Juli, der Böblinger Stadtlauf statt. Er startet am Haupteingang der Mercaden, führt durch die Innenstadt hinauf zum Postplatz und durch das ehemalige Gartenschaugelände. Ziel ist an der Albabrücke. Die Bambinis und die Schüler starten ebenfalls an den Mercaden, dort ist auch ihr Ziel.

 

  • Schlemmen am See vom 20. Juli bis zum 24. Juli. Öffnungszeiten: Mittwoch 17 bis 23 Uhr, Donnerstag 17 bis 24 Uhr, Freitag 12 bis 24 Uhr, Samstag 12 bis 24 Uhr, Sonntag 11 bis 22 Uhr. Am Mittwoch findet nach Einbruch der Dunkelheit gegen 22.45 Uhr das Feuerwerk statt.